https://www.obk-karriere.de/media/pages/bereiche-entdecken/technik/b33cdb19c5-1664451817/img_5216_titel_2001x701.webp

Ein Job für Technik, Bau und Planung

Grundlagen schaffen, Aufbauendes mitgestalten

Hier wird alles andere als nur Staub aufgewirbelt. Hier wird geplant, vermessen, bewertet, kontrolliert und eine Vielzahl von Arbeitsabläufen und Gewerken jeden Tag aufs Neue koordiniert. Alles, damit im Oberbergischen Kreis die Straßen und Wege intakt bleiben, bestehende Immobilien instand gehalten und Baumaßnahmen korrekt ausgeführt werden.

Kurz: Wir machen die Region mobil und sorgen für Bewegung im Kreis. So sind z. B. die Kreisstraßen unter Ihren Füßen (oder Ihrem Auto) irgendwann einmal von uns geplant und gebaut worden. Wir treiben Projekte voran, die unsere Region spürbar prägen. Sichtbar und unsichtbar. Sind Sie bereit, uns hierbei zu unterstützen?

Stefan Zimmermann

Staatlich geprüfter Vermessungstechniker und Sachverständiger
„Wir sorgen für Transparenz auf dem Immobilienmarkt. Wir werten Kaufverträge aus, ermitteln Verkehrswerte, beschließen Bodenrichtwerte und vieles mehr. Erst durch unsere Arbeit können die Werte für Immobilien eingeschätzt werden, z. B. für Preisverhandlungen oder steuerliche Abschreibungen.“

Lena Barf

Vermessungsingenieurin im Amt für Geoinformation und Liegenschaftskataster
„Wir halten das sogenannte Liegenschaftskataster aktuell – das amtliche Grundstücksverzeichnis, in dem alle Flurstücke und Gebäude des Oberbergischen Kreises eingetragen und beschrieben sind. Wir prüfen und übernehmen die Messungen, die Vermessungsingenieure vor Ort durchführen, und tragen sie in die Katasterkarten ein.“

Die Aufgaben im Bereich Technik:

Planen, prüfen, machen

Schauen Sie mal, welche Aufgaben auf Sie zukommen.

Als Teil dieser Aufgabenbereiche

  • stellen Sie allen Mitarbeitenden der Kreisverwaltung die Technik bereit, die sie zum Arbeiten brauchen.

  • erweitern Sie Gebäude oder bauen sogar ganz neue, halten Sie Immobilien instand und/oder sanieren diese.

  • kümmern Sie sich genauso aber auch um haustechnische Anlagen, z. B. Heizungs- und Wasserversorgungssysteme.

  • prüfen Sie Bauanträge aus technischer und rechtlicher Sicht und tragen dadurch dazu bei, dass Gebäude sicher sind.

  • geben Sie fachkundige Bauberatung und verantworten die Bauüberwachung.

  • erstellen Sie Berichte zum Grundstücks- und Wohnungsmarkt, leiten Immobilien- und Bodenrichtwerte ab und bewerten Grundstücke.

  • entwickeln, planen und halten Sie Kreisstraßen instand.

  • erfassen, führen und qualifizieren Sie Daten in einem geografischen Informationssystem.

  • stellen Sie raumbezogene Daten für vielfältige Nutzungen im Internet zur Verfügung.

Technisch vielseitige Jobs warten auf Sie. Wir sind gespannt, welcher Bereich Sie besonders interessiert.

Lena Barf

Vermessungsingenieurin im Amt für Geoinformation und Liegenschaftskataster
„Ich schätze den Oberbergischen Kreis als Arbeitgeber, da er eine gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf und einen krisensicheren Arbeitsplatz bietet. Flexible Arbeitszeiten und die Arbeit im Homeoffice werden hier geboten.“

Stefan Zimmermann

staatlich geprüfter Vermessungstechniker und Sachverständiger
„Während meiner Zeit beim Oberbergischen Kreis haben sich immer wieder Aufstiegschancen ergeben, auch dank der absolvierten Fort- und Weiterbildungen. Besonders wichtig für mich: Ich kann eigenverantwortlich arbeiten. Dieses Vertrauen schätze ich sehr.“

Knut Duske

Baukontrolleur im Kreisbauamt
„Ich bin Zimmerer-Meister. Hier in der Kreisverwaltung kann ich als Baukontrolleur meinem Beruf nachgehen – ohne selbst handwerklich tätig zu sein“

Das bringen Sie mit

Gerade im Bereich Mobilität und Bau ist es klar von Vorteil, wenn Ihnen komplexe Aufgaben liegen, Sie gerne an schlauen Lösungen knobeln und Sie auch über einen längeren Projektzeitraum immer den Überblick behalten können. Soziale Kompetenz und gute kommunikative Fähigkeiten werden Ihnen im Arbeitsalltag helfen, Ihre Vorhaben voranzutreiben. Klingt das genau nach Ihnen? Dann bringen Sie sich selbst auf den Plan. Für mehr Details informieren Sie sich bitte in den konkreten Stellenangeboten. Hier beschreiben wir genau, welche Profile beim Kreis aktuell besonders gefragt sind.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Einstiegsmöglichkeiten und Ausbildungswege

  • Elektrikerin oder Elektriker (m/w/d) mit abgeschlossener Berufsausbildung

  • Ingenieurin oder Ingenieur (m/w/d) mit abgeschlossenem Hochschulstudium im Bereich Elektro- oder Versorgungstechnik, Technische Gebäudeausrüstung oder vergleichbarer Studiengänge

  • Geoinformatikerin oder Geoinformatiker (m/w/d) mit Diplom- oder Bachelor-Abschluss

  • Installateurin oder Installateur (m/w/d) in den Fachbereichen Heizung, Lüftung, Sanitär mit abgeschlossener Berufsausbildung

  • Handwerkerin oder Handwerker (m/w/d) mit abgeschlossener Berufsausbildung, gerne mit Erfahrung im Gebäudemanagement

  • Anlagenmechanikerin oder Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik (m/w/d) mit abgeschlossener Berufsausbildung

  • Ingenieurin oder Ingenieur (m/w/d) der Fachrichtungen Architektur, konstruktiver Ingenieurbau oder Bauingenieurwesen-Hochbau mit abgeschlossenem (Fach-)Hochschulstudium (Bachelor oder Diplom FH), aufbauend darauf:

  • Bauingenieurin oder Bauingenieur (m/w/d) mit Schwerpunkt Straßen- und Tiefbau bzw. Verkehrswesen mit abgeschlossenem (Fach-)Hochschulstudium (Master oder Diplom)

  • Ingenieurin oder Ingenieur (m/w/d) mit abgeschlossenem (Fach-)Hochschulstudium im Bereich Raumentwicklung, Städtebau, Verkehrswirtschaftswesen oder vergleichbaren Fachrichtungen (Bachelor oder Diplom FH)

  • Wirtschaftsingenieurin oder Wirtschaftsingenieur (m/w/d) mit abgeschlossenem (Fach-)Hochschulstudium, vorzugsweise mit Schwerpunkt Facility-Management

  • Vermessungsingenieurin oder Vermessungsingenieur (m/w/d) mit Diplom- oder Bachelor-Abschluss

  • Vermessungstechnikerin oder Vermessungstechniker (m/w/d) mit abgeschlossener Berufsausbildung

  • Ausbildung im Beamtenverhältnis zur Kreisbauoberinspektorin oder zum Kreisbauoberinspektor (m/w/d) des gehobenen bautechnischen Dienstes beim Oberbergischen Kreis

Sie sehen: Die Berufe, die Sie bei uns ausüben oder lernen können, sind so vielfältig wie die Menschen, die bei uns arbeiten. Übrigens: Mit einem Abschluss oder Erfahrung in der Verwaltung finden Sie in fast allen Bereichen der Kreisverwaltung einen Job, der zu Ihnen passt – auch im Bereich Technik.

Knut Duske

Baukontrolleur im Kreisbauamt
„Als Zimmerer-Meister bin ich Quereinsteiger in der Verwaltung. Ein großer Vorteil der Arbeit bei der Kreisverwaltung: Der Lohn ist immer pünktlich auf dem Konto. Das kenne ich von früher anders.“

Lena Barf

Vermessungsingenieurin im Amt für Geoinformation und Liegenschaftskataster
„Die Arbeit im Katasteramt ist sehr abwechslungsreich. Wir prüfen mithilfe verschiedener Berechnungen, ob die Messungen, die vor Ort durchgeführt werden, richtig sind. Manchmal müssen wir dafür tief ins Urkataster einsteigen, das bereits seit 1819 existiert.“

Stefan Zimmermann

staatlich geprüfter Vermessungstechniker und Sachverständiger
„Klar gibt es bei uns Routineaufgaben – und viele interessante Herausforderungen und Abwechslung dazu! Um z. B. den Wert von Grundstücken oder Gebäuden zu ermitteln, arbeite ich viel mit Zahlen und Daten. Dafür muss ich die Immobilien und Grundstücke vor Ort besichtigen.“

Aktuelle Jobs

Technische Sachbearbeitung Hochbau
im Amt für Immobilienwirtschaft
Zur Stellenanzeige

Alle Jobs in diesem Bereich