https://www.obk-karriere.de/media/pages/neues-von-uns/1332019082-1664197151/img-3036_2_2000x1000.webp

Neues aus dem Oberbergischen Kreis

Neues von uns

  • Neue Praxisanleiterinnen und Praxisanleiter im Rettungsdienst

    20 Mitarbeitende des Rettungsdienstes schließen ihre Weiterbildung erfolgreich ab
    Zum Artikel
  • Verstärkung für den Rettungsdienst: Ausbildung erfolgreich abgeschlossen

    Neun neue Notfallsanitäterinnen und Notfallsanitäter für den Oberbergischen Kreis
    Zum Artikel
  • Neue Auszubildende im Rettungsdienst

    Unser Rettungsdienst verstärkt sich mit elf neuen Gesichtern, die heute ihre Ausbildung zur Notfallsanitäterin bzw. zum Notfallsanitäter begonnen haben.
    Zum Artikel
  • „Mit uns wird’s rund“ gewinnt in fünf Kategorien

    Unsere Arbeitgebermarke wurde bei den German Stevie Awards gleich mehrfach ausgezeichnet
    Zum Artikel
  • Neue Nachwuchskräfte beim Oberbergischen Kreis

    Das neue Ausbildungsjahr hat begonnen und wir freuen uns über Verstärkung!
    Zum Artikel
  • Einblicke in den Arbeitsalltag beim Kreis

    "Der Kontakt zu so vielen Menschen und gerade zu den Kindern macht mir sehr viel Freude." (Simone Spelz)
    Zum Artikel
  • Unsere Arbeitgebermarke als Best Practice bei der SYMpublic 2023

    Laura Bröhl und Gesa Heiden stellten einem interessierten Fachpublikum den Prozess rund um die Arbeitgebermarke "Mit uns wird's rund" des Oberbergischen Kreises vor.
    Zum Artikel
  • Einblicke in den Arbeitsalltag beim Kreis

    "Meine Arbeit macht mir viel Freude, weil sie so abwechslungsreich ist. Mir wird nie langweilig und kein Arbeitstag ist wie der andere."
    Zum Artikel
  • Auszubildende besuchen Escape Room

    Wie fühlt es sich an, in einer Umgebung völlig fremd zu sein, die Sprache nicht zu verstehen und vor den Herausforderungen des Alltags zu stehen?
    Zum Artikel
  • Laura Bröhl ist neue Ausbildungsleitung beim Oberbergischen Kreis

    „Ich freue mich auf die neuen Aufgaben in den bekannten Strukturen. Dabei liegt es mir am Herzen, die Ausbildung und das Arbeiten innerhalb der Kreisverwaltung attraktiv und zukunftsorientiert zu gestalten.“, so die neue Ausbildungsleiterin im Rahmen ihrer Ernennung durch Kreisdirektor Klaus Grootens.
    Zum Artikel
  • Neue Auszubildende und Studierende

    Nachdem wir am 01.08. und 01.09. bereits einige neue Auszubildende und Studierende begrüßen durften, wird unser Kreis heute erneut größer. Mit den insgesamt 12 neuen Gesichtern, die heute ihre Ausbildung bzw. ihr Studium beim Oberbergischen Kreis begonnen haben, erhalten wir tatkräftige Unterstützung in Bereichen des Rettungsdienstes und des Allgemeinen Sozialen Dienstes.
    Zum Artikel
  • Bestandene Prüfungen

    Im Rahmen einer kleinen Ehrung hat Kreisdirektor Klaus Grootens den acht Mitarbeitenden gratuliert, die in diesen Tagen ihre Ausbildung in verschiedenen Ausbildungsberufen beim Oberbergischen Kreis erfolgreich abgeschlossen haben.
    Zum Artikel
  • Ausbildungsstart

    Unser Kreis wird größer. Denn für neue Ideen und junges Engagement ist immer Platz bei uns. So haben zum Start in das neue Ausbildungsjahr elf neue Gesichter beim Oberbergischen Kreis die richtige Ausbildung für sich gefunden – und wir tatkräftige Unterstützung in unseren vielfältigen Bereichen.
    Zum Artikel

Sandra Buxel

Abteilungsleiterin Entwicklung und Förderung im Amt für Planung, Entwicklung und Mobilität
„Beim Oberbergischen Kreis habe ich vielfältige Möglichkeiten – passend zu meinen Interessen und Fähigkeiten. Ich schätze die Perspektiven, dir mir als junger Frau geboten werden, und die flexiblen Arbeitszeitmodelle.“

Knut Duske

Baukontrolleur im Kreisbauamt
„Als Zimmerer-Meister bin ich Quereinsteiger in der Verwaltung. Ein großer Vorteil der Arbeit bei der Kreisverwaltung: Der Lohn ist immer pünktlich auf dem Konto. Das kenne ich von früher anders.“

Lena Barf

Vermessungsingenieurin im Amt für Geoinformation und Liegenschaftskataster
„Ich schätze den Oberbergischen Kreis als Arbeitgeber, da er eine gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf und einen krisensicheren Arbeitsplatz bietet. Flexible Arbeitszeiten und die Arbeit im Homeoffice werden hier geboten.“

Julian Seeger

Leiter der Feuer- und Rettungsleitstelle
„In der Leitstelle sind wir erster Kontakt für Menschen in Not: Wir leisten schon vor Eintreffen des Rettungsdienstes wertvolle und lebensrettende Hilfe – dank modernster Technik und unserer umfassenden medizinischen Ausbildung.“

Nina Mantsch-Althoff

Tierärztin im Veterinär- und Lebensmittelüberwachungsamt
„Arbeit unter guten Rahmenbedingungen, in einem guten Arbeitsklima und in der wunderschönen Natur des oberbergischen Landes – das zeichnet den Oberbergischen Kreis als Arbeitgeber für mich aus.“

Stefan Zimmermann

staatlich geprüfter Vermessungstechniker und Sachverständiger
„Klar gibt es bei uns Routineaufgaben – und viele interessante Herausforderungen und Abwechslung dazu! Um z. B. den Wert von Grundstücken oder Gebäuden zu ermitteln, arbeite ich viel mit Zahlen und Daten. Dafür muss ich die Immobilien und Grundstücke vor Ort besichtigen.“
Mehr Einblicke
Haben Sie Fragen? Wir antworten!
02261 88 1115